Führung durchs WASAG-Moor

Sonnentau

In den Wäldern des Halterner Nordens liegen versteckt mehrere kleine, romantische Moore und Heideweiher. Welche Geschichten die Halteraner mit dieser Moorlandschaft verbinden, welche Naturbeobachtungen hier möglich sind und welchen Herausforderungen die Naturschutzarbeit gegenübersteht, erfahren die Teilnehmer einer Wanderung durch die WASAG-Moore von der Naturführerin Heike Kalfhues.

Heideweiher im WASAG-Moor

Die Führung durch das Moor beginnt am Sonntag, den 22. September um 10 Uhr am Drügen-Pütt, Münsterstraße 317.
Nach der Führung wandern wir zur Gaststätte Treibsand am Silbersee II, wo je nach Wunsch zu Mittag gegessen werden kann. Anschließend wandern wir gemeinsam zum Ausgangspunkt zurück.

Die Teilnahme an der Moorbesichtigung ist kostenlos und auf 30 Personen begrenzt. Der Vorstand bittet um vorherige Anmeldung (Personenzahl, Treibsand ja/nein) bis zum 20.09.2019 bei Gerd Püffken, Tel: 02364 7930 oder per E-Mail gerdpue(at)gmx.de .

Je nach Witterung ist festes Schuhwerk zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.